Ein voller Erfolg war das Benefizturnier der DJK Eintracht Erle. 4444,44 € setzten die Organisatoren dabei für die UNHCR und

DJK Eintracht Erle

4444,44 € für den guten Zweck

Hendrik Niebuhr
20. Oktober 2015, 13:51 Uhr

Ein voller Erfolg war das Benefizturnier der DJK Eintracht Erle. 4444,44 € setzten die Organisatoren dabei für die UNHCR und "Ärzte ohne Grenzen" um.

Unter dem Motto "In EINTRACHT für die Menschlichkeit" initiierte der Verein am 10. Oktober ein Jugendturnier für die D- und E-Junioren zugunsten der Organisationen die sich um die Flüchtlingsnothilfe im Mittelmeerraumm kümmern.

Um 9 Uhr erfolgte der sportliche Startschuss des Turniers, das mit der Siegerehrung der D-Jugendlichen um 19.30 Uhr beendet war. Über den gesamten Tag versorgten zahlreiche ehrenamtliche Helfer die Besucher mit Getränken und Speisen. Zudem wurden verschiedene Aktionen wie eine Tombola veranstaltet und auch Schalke-Maskottchen Erwin stattete dem Turnier einen Besuch ab.

"Weiterhin gilt unser Dank auch allen Unterstützern, Helfern und Vereinen, die nicht nur sportlich eine Bereicherung waren, sondern auch eine Menge Sachspenden für die zusätzliche angekündigte Aktion 'Kumpelkiste' des FC Schalke 04 mitgebracht haben. Die Spenden wurden anschließend an der großen Kumpelkiste übergeben", ließ der Verein in einer Pressemitteilung verlauten.

Autor: Hendrik Niebuhr

Mehr zum Thema

Kommentieren