Für den desaströsen Auftritt der U23 bei der 4:10-Niederlage beim ASV Mettmann hagelte es für die Spieler heftige Kritik von Trainer Nils Kretschmar.

FC Kray

Skorzenski nimmt Trio in Schutz

Martin Herms
14. Oktober 2015, 19:42 Uhr
Foto: Frank Gröner

Foto: Frank Gröner

Für den desaströsen Auftritt der U23 bei der 4:10-Niederlage beim ASV Mettmann hagelte es für die Spieler heftige Kritik von Trainer Nils Kretschmar.

Mit [person=5729]Kai Henkel[/person], [person=9993]Julian Bluni[/person] und [person=13775]Girolamo Tomasello[/person] waren drei Akteure aus dem Regionalliga-Kader dabei, die von der Kritik ebenfalls nicht verschont blieben. "Wir versuchen beim FC Kray professionell zu arbeiten. Wenn jemand von oben bei der U23 spielt, fülle ich einen Bewertungsbogen für meine Trainerkollegen aus der Ersten aus. Im Fall der drei Spieler musste ich am Sonntag aber nichts ausfüllen, denn es wurde keine Leistung erbracht", hatte Kretschmar während seiner Brandrede gegenüber RS gesagt.

Sein Trainerkollege aus dem Regionalliga-Team, Micha Skorzenski, nahm seine Spieler jedoch in Schutz. Denn schließlich handelte es sich bei keinem der drei Akteure um einen gestandenen Regionalliga-Spieler. "Das sind junge Burschen, die sich über kurz oder lang in der Regionalliga etablieren wollen", sagt Skorzenski und fügt hinzu: "Meine Jungs helfen seit Saisonbeginn ohne Murren unten aus und haben der U23 schon viele Punkte beschert. Deshalb sollten wir ein schwächeres Spiel nicht überbewerten. So etwas kann gerade jungen Leuten mal passieren."

Autor: Martin Herms

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren