Die SGS Essen muss nach drei Siegen in Serie die zweite Saisonniederlage einstecken. Im Heimspiel gegen Hoffenheim unterlag die SGS mit 1:2 (0:2).

SGS Essen

Siegesserie reißt gegen "neuen Angstgegner"

Nico Jung
11. Oktober 2015, 18:04 Uhr

Foto: Tillmann

Die SGS Essen muss nach drei Siegen in Serie die zweite Saisonniederlage einstecken. Im Heimspiel gegen Hoffenheim unterlag die SGS mit 1:2 (0:2).

1112 Zuschauer sahen an der Hafenstraße ein hart umkämpftes Spiel zwischen zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Den Unterschied machten aber "die letzten Pässe" sowie die bessere Chancenverwertung der Kraichgauerinnen. So nutzten diese bereits in der 7. Minute die Unsortiertheit in der Essener Hintermannschaft und die Orientungslosigkeit der Torhüterin [person=5277]Lisa Weiß[/person], als [person=29761]Nicole Billa[/person] den Ball über sie hinweg in die kurze Ecke schlenzte.

Bis auf einen abgefälschten Schuss von [person=22243]Lea Schüller[/person], der nur den Außenpfosten streifte, kamen die Spielerinnen der SGS in der ersten Halbzeit nicht mehr zu nennenswerten Abschlüssen, weil sie zwar bemüht waren, aber in den entscheidenden Momenten den Ball verloren.

Das freute Jürgen Ehrmann, den Trainer der TSG: „Die erste Halbzeit war von uns die beste der bisherigen Saison!“ Das 2:0 kurz vor der Pause passte da ins Bild. Gegen die kompakte Defensive seiner Mannschaft hatte das Heimteam keine Ideen, weshalb es in der zweiten Hälfte viel mit langen Bällen agierte, was gegen die kopfballstarke Verteidigung von 1899 nur noch einmal nach einer Ecke zum Erfolg führte, als Margarita Gidion den Ball über die Linie stocherte.

[infobox-right]SGS Essen: Weiß – Klasen, Brüggemann, Martini (80. Gier), Ioannidou – Dooroun-Khajeh, Freutel (34. Lehmann), Gidion, Dallmann – Hartmann, Schüller

1899 Hoffenheim: Tufekovic – Howard, Demann, T. Dongus, Fühner, Evels (87. Hartig) – F. Dongus (83. Kiel), Betz, Breitner – Billa (75. Bürger), Moser

Schiedsrichterin: Nadine Westerhoff (Bochum).
Tore: 0:1 Billa (7.), 0:2 Billa (45.), 1:2 Gidion (54.). Zuschauer: 1112.[/infobox]

Autor: Nico Jung

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren