Die A-Jugend der TSG Sprockhövel hat den ersten Saisonsieg in der Bundesliga gefeiert.

TSG Sprockhövel

Erster Bundesliga-Sieg für die A-Jugend

Hendrik Niebuhr
07. Oktober 2015, 14:12 Uhr

Die A-Jugend der TSG Sprockhövel hat den ersten Saisonsieg in der Bundesliga gefeiert.

Im achten Anlauf hat es endlich geklappt: Bei Preußen Münster gewann die TSG dank des Treffers von [person=30220]Kevin Ropiak[/person] (14.) mit 1:0. Durch den Erfolg reicht der Aufsteiger die Rote Laterne weiter an den Gegner und ist nun Tabellendreizehnter.

"Wir sind rundum zufrieden", freute sich Trainer Patrick Rohde über den ersten Bundesligasieg, der den Anschluss ans rettende Ufer wieder hergestellt hat. Beide Mannschaften tasteten sich zu Beginn ab, doch mit der ersten Chance gelang den Sprockhövelern nach einer einstudierten Eckballvariante die Führung. "Danach haben wir gut verteidigt", zählte Rohde wenige Preußen-Chancen. Doch da Sprockhövel es in der zweiten Hälfte verpasste, das vorentscheidende 2:0 zu erzielen, blieb die Begegnung bis zum Ende spannend.

"Als kleiner Dorfverein freuen wir uns über den ersten Sieg. Aber wir arbeiten seit Wochen gut und haben mit Ausnahme des Spiels gegen Fortuna Köln immer gut gespielt", kommt der Erfolg nach Rohdes Ansicht nicht von ungefähr. Bis zum 31. Oktober haben die TSG-Akteure nun erst einmal Pause, ehe es zum Spiel bei Fortuna Düsseldorf geht.

Autor: Hendrik Niebuhr

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren