Der DFB hat auf die Verletzungen von Niklas Stark und Jonathan Tah reagiert und VfL-Profi Malcolm Cacutalua für die deutsche U21 nachnominiert.

VfL Bochum

Cacutalua für U21 nachnominiert

RS
05. Oktober 2015, 19:21 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der DFB hat auf die Verletzungen von Niklas Stark und Jonathan Tah reagiert und VfL-Profi Malcolm Cacutalua für die deutsche U21 nachnominiert.

Bochums Nummer 4 reist noch am heutigen Montag zur Mannschaft von Trainer Horst Hrubesch. Cacutalua wird im Kreise der Nationalmannschaft auf seinen Teamkollegen [person=8965]Janik Haberer[/person] treffen, der bereits in der vergangenen Woche erstmals für die U21 des DFB nominiert wurde. Auch für [person=6535]Cacutalua[/person], der bislang neun Spiele für Deutschlands U20 absolviert hat (ein Tor), ist es die Premiere im höchsten Junior-Team des DFB.

Die U21 trifft im Rahmen der EM-Qualifikation am Freitag, 9. Oktober, in Essen auf die Mannschaft Finnlands (Anstoß: 18 Uhr, live auf Eurosport), vier Tage später in Thorshavn auf die Auswahl der Färöer (Di.,13.10.; Anstoß: 18:30 Uhr).

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren