Der TC Freisenbruch arbeitet weiter an seinem Bekanntheitsgrad.

TC Freisenbruch

Organspende - nächste Aktion steht bevor

RS
07. Oktober 2015, 09:17 Uhr
Foto: TC Freisenbruch

Foto: TC Freisenbruch

Der TC Freisenbruch arbeitet weiter an seinem Bekanntheitsgrad.

Getreu dem Motto: TC Freisenbruch - sympathisch, verrückt - vor allem aber anders! So starten die Freisenbrucher eine weitere Aktion. Am Sonntag, 11. Oktober ab 11 Uhr, stellt der Essener
B-Ligist sein Heimspiel unter das Motto "Anstoß zur Organspende".

Zu diesem besonderen Event, das in Kooperation mit dem Bundesverband der Organtransplantierten e.V. veranstaltet wird, erwarten die Freisenbrucher als besonderes Highlight an diesem Tag den ehemaligen Bundesligaprofi und heutigen Stadionsprecher des MSV Duisburg, Michael Tönnies. Dieser wird als Stadionsprecher das Spiel im Bergmannsbusch begleiten. Im Rahmenprogramm wird es unter anderem einen Aktionsstand zum Thema Organspende geben, an dem man sich direkt vor Ort einen Organspendeausweis ausstellen lassen kann. Zusätzlich ist der Eintritt für alle Inhaber eines Organspendeausweises an diesem Tag frei.

Michael Tönnies spielte als Profi unter anderem für den FC Schalke 04 und den MSV Duisburg in der Bundesliga. 2005 wurde bei ihm ein Lungenemphysem im Endstadium festgestellt, so dass er auf eine Organspende angewiesen war. Im April 2013 konnte in der Medizinischen Hochschule Hannover erfolgreich eine Lungentransplantation durchgeführt werden. Michael Tönnies war zuletzt häufiger zu diesem Thema in den Medien präsent und zuletzt auch sportlich, nachdem Robert Lewandowski den von Tönnies 1991 aufgestellten Hattrick-Rekord - mit drei Toren in nur fünf Minuten - im Spiel gegen den VfL Wolfsburg gebrochen hat.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren