Zehn Spiele, zehn Niederlagen: Eigentlich ist es kein großes Risiko gegen den FC Wegberg-Beeck zu tippen.

FC Wegberg-Beeck

RS-Expertentipps als Extra-Motivation

Krystian Wozniak
02. Oktober 2015, 10:23 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Zehn Spiele, zehn Niederlagen: Eigentlich ist es kein großes Risiko gegen den FC Wegberg-Beeck zu tippen.

RS lag bei den Tipps mit Beteiligung der Wegberg-Spiele immer richtig - zumindest von der Tendenz her. Die oftmals prognostizierten Debakel kamen jedoch nicht immer zu Stande. Auch wenn der Aufsteiger bei null Punkten und 4:34 Toren wenig bis gar keine sportlichen Argumente gegen die RS-Tipps bislang vorweisen konnte, gehen die RS-Expertentipps Wegbergs Spieler Marko Karamarko mächtig auf den Zeiger. "Jedes Spiel von uns wird da mit 4:0, 5:0 für den Gegner getippt. Das geht mir richtig auf den Zeiger. Darauf müssen wir heute die passende Antwort geben", fordert Karamarko in der Rheinischen Post. Mit "heute" meint der gebürtige Gelsenkirchener das Heimspiel gegen Mit-Aufsteiger Rot Weiss Ahlen (20 Uhr, Waldstadion).

Vielleicht ein gutes Omen: RS legt sich auf ein 1:1-Remis fest...

Hier geht es zum Expertentipp des 11. Spieltags

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren