Vor der Partie gegen Greuther Fürth zeigte sich Trainer Gertjan Verbeek entspannt. Im Frankenland wird es nur einen Wechsel in der Startelf geben.

VfL Bochum

"Leidige Thema Saisonziel beenden"

01. Oktober 2015, 18:51 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Vor der Partie gegen Greuther Fürth zeigte sich Trainer Gertjan Verbeek entspannt. Im Frankenland wird es nur einen Wechsel in der Startelf geben.

[person=4393]Timo Perthel[/person] rückt nach überstandener Virusinfektion für Giliano Wijnaldum zurück auf die linke Defensivseite. Ob es innerhalb des 18er-Kaders weitere Unterschiede geben wird, blieb nach der Pressekonferenz am Donnerstag offen. Sicher ist, dass weder [person=1787]Jan Simunek[/person] noch [person=311]Tobias Weis[/person] mit nach Fürth reisen werden. "Beide sind am Donnerstag erstmals wieder voll im Mannschaftstraining gewesen. Wir werden sehen, ob sie vielleicht gegen Köln im Testspiel zum Einsatz kommen", sagte Trainer Gertjan Verbeek.

So mancher Fan oder Beobachter hatte nach den streckenweise mühsamen Partien gegen Bielefeld und Kaiserslautern weitere Wechsel in der Startelf erwartet. Auch weil einige Spieler nach den beiden Spielen von aufkommender Müdigkeit sprachen. Der Niederländer sieht das Problem allerdings nicht im physischen Bereich: "Es ist eine Kopfsache. Wenn der Kopf müde wird, dann laufen die Beine auch nicht mehr so schnell."

Mental frisch und wach sein – das wird am Samstag von Nöten sein. Das Gastspiel bei den Kleeblättern, die die letzten vier Spiele in Liga zwei alle gewonnen haben, wird für den Tabellenzweiten aus Bochum sicherlich keine einfach Aufgabe. Die konterstarke Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck wusste zuletzt zu überzeugen. Von einem herausgehobenen Spitzenspiel wollte Gertjan Verbeek aber nicht sprechen: "In der 2. Liga ist fast jedes Spiel ein Spitzenspiel. Manche Mannschaften spielen gut und haben zu wenig Punkte, andere haben mehr Punkte und spielen nicht so gut."

Punkte war das Stichwort für Sportvorstand Christian Hochstätter. Er hakte das "leidige Thema" Saisonziele für den Verein ab: "Wenn wir es schaffen, dass sich unsere Spieler Tag für Tag entwickeln, dann wird sich der Erfolg einstellen. Wir haben immer gesagt, dass wir mittelfristig aufsteigen wollen, aber es ist dieses Jahr nicht unser festes Saisonziel. Es gibt viele kleine Ziele, die der Verein erreichen will in der Saison 2015/16."

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren