Unbekannte sind in das Stadion des FC Schalke 04 eingebrochen und haben mehrere Fanclub-Banner gestohlen.

Schalke

Bei Einbruch wurden Zaunfahnen gestohlen

Sinan Sat
30. September 2015, 11:25 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Unbekannte sind in das Stadion des FC Schalke 04 eingebrochen und haben mehrere Fanclub-Banner gestohlen.

Wenn der FC Schalke 04 Donnerstagabend zu seinem Europa-League Gruppenspiel gegen Asteras Tripolis aufläuft, wird wie immer die Steigerhymne erklingen und rund 54.000 Fans werden ihre Mannschaft herzlich empfangen. Manches wird aber nicht so sein wie gewohnt:

Denn bisher unbekannten Einbrechern ist es gelungen in den Schalker Fußballtempel einzusteigen und Banner verschiedener Fanclubs zu stehlen. Aufgefallen sind der Einbruch und der Diebstahl bereits vergangene Woche Mittwoch, wie die Polizei auf Nachfrage der WAZ bestätigte. Auf einer Länge von 50 Metern wurden demnach mindestens acht verschiedene Fanclub-Banner und -Fahnen im Bereich der Südkurve gestohlen. Die Polizei geht aufgrund der Menge des Diebesgutes von mehreren Tätern aus, die das Bügelschloss des Tores zum Tunnel 4 aufbrachen und so in das Stadion gelangten.

Bannerklau in der Glückauf-Kampfbahn

Das war allerdings nicht der erste Banner-Klau in diesem Jahr. Bereits in der Nacht vom 4. auf den 5. Juni wurde ein 14 mal 3 Meter großes Banner des Schalke-Fanclubs "Kuzorras Enkel" gestohlen . Es hing unter dem Tribünendach der altehrwürdigen Glückauf-Kampfbahn an der Kurt-Schumacher-Straße und wiegt aufgerollt zwischen 40 und 50 Kilogramm.

Aufgrund des Gewichtes und der Größe des Banners ging die Polizei von mehreren Tätern aus, hat aber bis heute noch keinen Hinweis auf den Verbleib des Banners.

Autor: Sinan Sat

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren