Die SpVgg Greuther Fürth hat sich mit dem vierten Sieg in Serie auf Platz vier der zweiten Fußball-Bundesliga geschossen.

Fürth gewinnt viertes Spiel in Serie

1:0 in Braunschweig

dpa
28. September 2015, 22:09 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Die SpVgg Greuther Fürth hat sich mit dem vierten Sieg in Serie auf Platz vier der zweiten Fußball-Bundesliga geschossen.

Am Montagabend gewannen die Franken das Verfolgerduell bei Eintracht Braunschweig mit 1:0 (1:0). Das Siegtor schoss Robert Zulj in der 14. Minute. Braunschweigs Saulo Decarli sah in der Nachspielzeit eine umstrittene Rote Karte wegen vermeintlicher Tätlichkeit. Fürth ist nun bereits seit fünf Spielen unbesiegt und mit 17 Punkten aus neun Partien bis auf einen Zähler an die Aufstiegsränge herangerückt. Zudem überholte das Team von Trainer Stefan Ruthenbeck die Eintracht mit 14 Punkten, die Rang fünf belegt.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Kommentieren