Der Vogelheimer SV musste nach zuletzt fünf Siegen in Folge wieder eine Niederlage hinnehmen.

Vogelheimer SV

Erfolgsserie beendet

Krystian Wozniak
28. September 2015, 11:27 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Der Vogelheimer SV musste nach zuletzt fünf Siegen in Folge wieder eine Niederlage hinnehmen.

Bei Rheinland Hamborn kassierte der Tabellenführer eine 0:4-Schlappe. RevierSport sprach mit VSV-Trainer Sascha Hense.

Sascha Hense, wie kommt es, dass Ihre Mannschaft so unter die Räder geraten ist?
Das war einfach nicht unser Tag. Wir haben einen schlechten Sonntag erwischt. Nach fünf Siegen in Folge kann ich der Mannschaft gar nicht böse sein. Solche Tage gibt es im Fußball.

Dabei hatten Ihre Schützlinge die Anfangsphase bestimmt...
Ja, wir hätten nach einer Viertelstunde durchaus 2:0 oder 3:0 führen können, vielleicht auch müssen. Wir hatten richtig gute Einschussmöglichkeiten, die wir leider nicht genutzt haben. Dann kassieren wir das 0:1 und der Gegner spielt sich in einen kleinen Rausch.

Sie hätten in der Tabelle etwas davonziehen können. Das ist sicherlich ärgerlich, oder?
Natürlich. Wenn man sieht, dass Buchholz und Frintrop verloren haben, dann ärgert man sich ein wenig. Aber wie schon gesagt: Ich kann der Mannschaft keinen großen Vorwurf machen. Sie hat in den letzten Wochen Großes geleistet. Jetzt haben wir aufgrund des Niederrheinpokals eine Woche Pause und dann geht es weiter.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren