Der Karlsruher SC hat in der 2. Fußball-Bundesliga einen weiteren kleinen Schritt aus der Krise getan.

2. Liga

Karlsruher SC wird in Heidenheim spät belohnt

dpa
27. September 2015, 15:28 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der Karlsruher SC hat in der 2. Fußball-Bundesliga einen weiteren kleinen Schritt aus der Krise getan.

Zwar blieben die Badener mit dem leistungsgerechten 1:1 (0:1) am Sonntag im baden-württembergischen Landesduell beim schwäbischen 1. FC Heidenheim zum fünften Mal nacheinander ohne Sieg, tankten dank des späten Ausgleichstreffers von Enrico Valentini in der Nachspielzeit (90.+3) aber frisches Selbstvertrauen. Die nun seit vier Partien sieglosen Heidenheimer waren durch Arne Feick bereits früh in Führung gegangen (9.), gaben nach der Pause jedoch die Spielkontrolle an die nun stärkeren Gäste ab.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren