Borussia Dortmund will sich in der Fußball-Bundesliga auch von Darmstadt 98 nicht aus der Erfolgsspur bringen lassen. BVB-Coach Thomas Tuchel erwartet allerdings eine anspruchsvolle Aufgabe.

BVB

Großer Respekt vor Darmstadt

dpa
26. September 2015, 13:35 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Borussia Dortmund will sich in der Fußball-Bundesliga auch von Darmstadt 98 nicht aus der Erfolgsspur bringen lassen. BVB-Coach Thomas Tuchel erwartet allerdings eine anspruchsvolle Aufgabe.

"Wir wissen, wie schwierig und wie kompliziert das wird", sagte Tuchel vor dem Heimspiel an diesem Sonntag (17.30 Uhr) gegen den auswärts in dieser Saison noch ungeschlagenen Aufsteiger.

Dortmund ging beim 1:1 in Hoffenheim erstmals in dieser Spielzeit nicht als Sieger vom Platz. Davon will sich Tuchel aber nicht beirren lassen. Er kann auf einen überaus gelungenen Saisonstart zurückblicken und setzt gegen Darmstadt auf eine Mischung aus "Lockerheit, Entspanntheit und einer konzentrierten Leistung." Der BVB muss auf die langzeitverletzten Neven Subotic, Erik Durm und Nuri Sahin verzichten. Darmstadt hat keine personellen Probleme.

Die Darmstädter, die in dieser Saison auswärts schon gegen Schalke (1:1) und Leverkusen (1:0) punkten konnten, treten nach dem jüngsten 2:1-Heimsieg gegen Werder Bremen mit viel Selbstvertrauen beim BVB an. "Wir wollen uns so teuer wie möglich verkaufen und die Borussia ein bisschen ärgern", sagte 98-Trainer Dirk Schuster.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Kommentieren