Zum Auftakt des 8. Spieltags in der Oberliga Westfalen trennten sich der SV Zweckel und der SV Schermbeck 1:1 (0:1).

OL WF

Kein Sieger im Derby Zweckel - Schermbeck

25. September 2015, 21:57 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Zum Auftakt des 8. Spieltags in der Oberliga Westfalen trennten sich der SV Zweckel und der SV Schermbeck 1:1 (0:1).

Freitagabend, Flutlicht, alles bereitet für das Derby in der Oberliga Westfalen zwischen dem SV Zweckel und dem SV Schermbeck. Die Hausherren nutzten diese Atmosphäre zunächst für sich und konnten die ersten Chancen erarbeiten. Kurz vor der Pause köpfte Sebastian Mützel einen Kopfball knapp am Schermbecker Tor vorbei. Und so fiel der Führungstreffer für die Gäste durchaus etwas überraschend. Tim Dosedal war es, der die Hereingabe von Jannis Scheuch nutzte und für den SVS mit dem Pausenpfiff das 1:0 vorlegte.

Zweckel war es auch, das besser aus der Halbzeitpause kam. Nach einem Freistoß war es erneut Mützel, der den Ausgleich hätte erzielen können, doch der Angreifer des SVZ scheiterte an Gäste-Keeper Tim Krückemeier (52.). Es dauerte weitere zehn Minuten, ehe Mützel endlich den Ball im gegnerischen Tor versenken konnte. Mit einem wuchtugen Schuss hämmerte er den Ball unter die Latte, der von da aus ins Tor sprang (61.).

Danach waren auch die Schermbecker wieder etwas aktiver. Doch gegen die kompakt stehende Zweckeler Hintermannschaft fanden sie nicht die nötigen Mittel, noch einmal richtig Druck aufzubauen. Am Ende stand es also 1:1. Zweckel bleibt damit weiterhin zuhause ungeschlagen, Aufsteiger Schermbeck weiterhin ohne Niederlage.

[schema]366689[/schema]

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren