Der FC Remscheid hat sich mit sofortiger Wirkung vom Trainerteam Ingmar Putz und Sigitas Jakubauskas getrennt.

FC Remscheid

Sportliche Leitung rausgeschmissen

25. September 2015, 14:09 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Der FC Remscheid hat sich mit sofortiger Wirkung vom Trainerteam Ingmar Putz und Sigitas Jakubauskas getrennt.

Zudem muss auch der Sportliche Leiter Markus Hosnjak seinen Hut nehmen. Grund dafür ist die sportliche Misere mit sieben Punkten aus acht Spielen, sowie zuletzt eine deutliche 1:5-Pleite gegen das Landesliga-Schlusslicht aus Niederwenigern. Geschäftsführer Lothar Steinhauer sah keine andere Möglichkeit, als einen Radikalschlag in der sportlichen Führung durchzuführen. "Es sind ja nicht nur die ersten Spieltage", erklärt Steihnauer. "Das ganze Jahr ist bereits ein Abwärtstrend zu sehen. Und wenn dann die Vorbereitung so katastrophal verläuft, weil unter anderem Spieler im Urlaub sind, dann ist dafür auch der Sportliche Leiter verantwortlich."

Wie nach den internen Streitigkeiten Anfang September angekündigt, hat der Klub nach dem 8. Spieltag ein Resümee gezogen und ist zu dem Schluss gekommen, dass die aktuelle Sportliche Leitung nicht die richtige sei.

Für Putz ist die Entlassung kein großes Problem. "Ich fahre 50 Kilometer und habe mit dem Verein nichts mehr zu tun", erklärt der entlassene Trainer. "Aber für Hosni und Jakubauskas tut es mir extrem leid." Hosnjak war seit 30 Jahren für den FC Remscheid aktiv. Dementsprechend enttäuscht und traurig ist der bisherige Sportliche Leiter über seine Entlassung. "Ich weiß nicht, was ich dazu sagen soll. Für mich war der FCR nicht einfach nur eine Verein, sondern eine Herzensangelegenheit." 30 Jahre war er für den jetzigen Landesligisten tätig. "Wir haben einen guten Kader zusammengestellt", meint Hosnjak, "und wenn die Verletzten in ein paar Wochen alle wieder zurückgewesen wären, dann wären wir da auch wieder rausgekommen. Aber ein paar Leute im Verein waren davon leider nicht überzeugt."

Ein Nachfolger steht derweil weder für die verwaiste Trainerposition, noch für die des Sportlichen Leiters fest, jedoch verriet der Verein, dass es bereits mehrere Anfragen gegeben habe. Im Gespräch sein soll auch Ex-Profi Thorsten Legat. "Er ist ein guter Bekannter von mir", erklärt Steinhauer, "aber mit ihm habe ich noch nicht gesprochen." Das nächste Spiel bestreiten die Remscheider bereits am Sonntag beim TSV Ronsdorf. Sollte bis dahin kein Nachfolger gefunden sein, wird es vorerst eine interne Lösung geben.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren