Die SG Wattenscheid 09 befindet sich trotz der jüngsten zwei Niederlagen weiterhin voll auf Kurs.

Wattenscheid 09

14 Punkte gegen den Abstieg

Krystian Wozniak
25. September 2015, 12:34 Uhr
Foto: Michael Ketzer

Foto: Michael Ketzer

Die SG Wattenscheid 09 befindet sich trotz der jüngsten zwei Niederlagen weiterhin voll auf Kurs.

Dieser lautet nämlich Klassenerhalt. Träumer, die aufgrund des starken Saisonstarts sich schon mehr vorstellen konnten, antwortet Farat Toku: "Das ist doch lächerlich. Wir haben einen der kleinsten Etats der Liga. Es ging von Beginn an nur um den Klassenerhalt und da hat sich auch nichts geändert und wird sich auch nichts ändern. Wir haben jetzt 14 Punkte gegen den Abstieg gesammelt."

Nach dem 1:3 bei Viktoria Köln und dem unglücklichen 1:2 gegen Lotte wollen die Wattenscheider am Samstag (14 Uhr) in Ahlen zurück in die Erfolgsspur finden. Rot Weiss ist seit mittlerweile vier Spielen ohne Sieg. "Ja, sie hatten zuletzt kleine Probleme. Aber davor haben sie einige Punkte eingefahren. Zuhause ist Ahlen eigentlich immer stark. Wir müssen alles in die Waagschale werfen, um im Wersestadion zu bestehen", betont Toku.

Bis auf den angeschlagenen Khalil "Neco" Mohammad, dessen Einsatz fraglich ist, und den am Meniskus operierten Demir Tumbul stehen dem Wattenscheider Trainer alle Mann zur Verfügung.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren