In der U19-Bundesliga-West kommt es am Sonntag, 11 Uhr zum Aufsteiger-Duell zwischen Fortuna Köln und der TSG Sprockhövel.

F. Köln U19

Bundesliga ist "schön, anstregend, anders"

24. September 2015, 16:56 Uhr
Foto: Gröner

Foto: Gröner

In der U19-Bundesliga-West kommt es am Sonntag, 11 Uhr zum Aufsteiger-Duell zwischen Fortuna Köln und der TSG Sprockhövel.

Ein interessantes Spiel, schließlich trennt beide Klubs in der Liga aktuell nur ein Platz und zwei Punkte. Beide Aufsteiger schauen bislang auf keine berauschende Bilanz zurück, haben es mehrmals dick auf die Mütze bekommen. Und so sind die Punkte gegen den direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt für beide Teams enorm wichtig.

Die Kölner hoffen, sich mit einem Sieg ein bisschen Luft verschaffen zu können. "Als Aufsteiger hatten wir einen sehr schweren Auftakt", weiß Fortuna-Coach Koray Gökkurt. "Fünf unserer ersten sechs Spiele waren gegen Spitzenteams. Dafür bin ich eigentlich sogar ganz zufrieden."

Die Bundesliga macht dem Neuling Spaß. Gökkurt meint: "Es ist schön, anstrengend, anders und schwierig." Viele Faktoren kommen zusammen. Besonders schwer ist es für den Trainer, 16 externe Neuzugänge zusammenzubringen. "Die Mannschaft muss sich erst noch finden, das ist ein großes Handicap den anderen Klubs gegenüber." Womit eine weitere Gemeinsamkeit mit den nächsten Gegner gefunden wäre. Auch Sprockhövel hat sich hauptsächlich mit Spielern von außerhalb verstärkt. Es wird also ein interessantes Spiel.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren