Martin Bader wird vom 1. Oktober 2015 an neuer Geschäftsführer beim Bundesligisten Hannover 96.

Hannover 96

Bader neuer Geschäftsführer

dpa
24. September 2015, 12:36 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Martin Bader wird vom 1. Oktober 2015 an neuer Geschäftsführer beim Bundesligisten Hannover 96.

Der 47-Jährige einigte sich am Donnerstag mit Hannovers Präsident Martin Kind auf eine Zusammenarbeit. Über die Vertragsdauer wollte der Verein keine Angaben machen. «Für Hannover 96 ist das eine zukunftsweisende Personalentscheidung», wird Kind in einer Pressemitteilung zitiert. "Herr Bader ist seit vielen Jahren ein ausgewiesener Fachmann im Profifußball. Ich freue mich, dass wir ihn für 96 gewinnen konnten."

Der diplomierte Sportökonom steht noch bis zum 30. September beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg unter Vertrag, bei dem er zuvor elfeinhalb Jahre als Geschäftsführer und Sportdirektor tätig war.

Bei den Niedersachsen wird Bader in Zukunft die Bereiche Lizenz, Nachwuchsleistungszentrum, Marketing, Sponsoring und Fanbetreuung verantworten. "Ich habe 96 immer als toporganisierten Verein wahrgenommen, dessen Strukturen und Umfeld erstklassig sind - dem wollen wir mit dem Erreichen der sportlichen Ziele gerecht werden", erklärte Bader. "Meine Wahrnehmung hat sich in den Gesprächen mit Martin Kind eindrucksvoll bestätigt."

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren