Wie erwartet haben sich der VfL Bochum und Mittelfeldspieler Daniel Imhof auf einen Lizenzspielervertrag für ein weiteres Jahr geeinigt. Möglich geworden war dies, weil durch den Abgang von Benjamin Lense (Hansa Rostock) ein Platz im Kader frei geworden war. Der 29-jährige Schweiz-Kanadier spielt seit Juli 2005 für den VfL und absolvierte bisher sieben Bundesliga- sowie 33 Zweitligaspiele. In der Zweiten Liga erzielte er zudem drei Treffer.

Bochum: Daniel Imhof erhält neuen Vertrag

"Fühle mich beim VfL wohl"

23. Juli 2007, 21:02 Uhr

Wie erwartet haben sich der VfL Bochum und Mittelfeldspieler Daniel Imhof auf einen Lizenzspielervertrag für ein weiteres Jahr geeinigt. Möglich geworden war dies, weil durch den Abgang von Benjamin Lense (Hansa Rostock) ein Platz im Kader frei geworden war. Der 29-jährige Schweiz-Kanadier spielt seit Juli 2005 für den VfL und absolvierte bisher sieben Bundesliga- sowie 33 Zweitligaspiele. In der Zweiten Liga erzielte er zudem drei Treffer.

„Ich bin froh, dass ich weiter für den VfL spielen kann. Es waren zwar auch andere interessante Angebote vorhanden, aber ich fühle mich in Bochum und beim VfL wohl und will versuchen, auch in der kommenden Saison beim Erreichen unserer Ziele zu helfen", freute sich Imhof.

Autor:

Kommentieren