Cottbus verliert erneut

Dresden baut Tabellenführung aus

dpa
23. September 2015, 21:18 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Dynamo Dresden hat in der 3. Fußball-Liga seine Tabellenführung auf sieben Zähler ausgebaut.

Am Mittwoch kamen die Elbestädter am 10. Spieltag bei den Stuttgarter Kickers zu einem 2:1 (1:0)-Erfolg. Verfolger SC Preußen Münster dagegen musste sich im Nachbarschaftsduell beim VfL Osnabrück mit einem 2:2 (1:1) begnügen. Ohne positiven Effekt blieb die Trainerentlassung bei Energie Cottbus. Auch unter Interimscoach René Rydlewicz, der diesmal als Verantwortlicher auf der Bank saß und am Donnerstag von Vasile Miriuta abgelöst wird, verloren die Lausitzer gegen Holstein Kiel 1:2 (0:1) und rutschten auf einen Abstiegsplatz ab.

In Stuttgart hatte Dynamo-Torjäger Justin Eilers (14.) die Gäste mit seinem elften Saisontreffer auf die Siegerstraße gebracht. Michael Hefele (65.) gelang das 2:0, ehe Elia Soriano (80.) für die Gastgeber traf. Preußen Münster sah in Osnabrück nach einem Eigentor durch Tobias Willers in der 90. Minute schon wie der Sieger aus, doch Halil Savran traf in der dritten Minute der Nachspielzeit zum verdienten Ausgleich. Zuvor hatten Marcos Alvares für die Gastgeber und Philipp Hoffman vor der Pause getroffen.

Cottbus geriet durch ein Tor von Steven Lewerenz (17.) in Rückstand. Nach der Pause egalisierte zunächst Joni Kauko (51.), doch bereits vier Minuten später markierte Dominik Schmidt das Kieler Siegtor. Von einem Abstiegsplatz sprang Fortuna Köln durch ein 2:2 (1:0) gegen die SG Sonnenhof Großaspach. Hamdi Dahmani (3.), der in der 70. Minute die Ampelkarte sah, und Oliveira Souza (67.) waren für Fortuna die Torschützen. Für die Gäste trafen Pacal Breier (88.) und Timo Röttger (90.+2)

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren