In buchstäblich letzter Sekunde rettete der TuS Erndtebrück ein 2:2-Unentschieden gegen Rot Weiss Ahlen.

Erndtebrück - Ahlen

Last-Minute-Ausgleich für die Gastgeber

22. September 2015, 21:41 Uhr
Foto: Nils Heimann

Foto: Nils Heimann

In buchstäblich letzter Sekunde rettete der TuS Erndtebrück ein 2:2-Unentschieden gegen Rot Weiss Ahlen.

Der zwischenzeitlich eingewechselte [person=2188]Laurenz Wassinger[/person] wurde hierbei zum umjubelten Helden. Der Goalgetter konnte sowohl die erste Ahlener Führung durch Ihab Darwiche (34.), als auch die erneute Gästeführung durch Cihan Bolat (80.) ausgleichen (65./90.+1). Das Team von Trainer Marco Antwerpen rutscht somit zum ersten Mal in dieser Saison auf einen Abstiegsplatz, Erndtebrück verbleibt auf Tabellenrang 17.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren