Der Sportclub Verl reist am Dienstag zur Sport- und Spielvereinigung Velbert.

SC Verl

"Velbert ist ein starker Aufsteiger"

Krystian Wozniak
21. September 2015, 14:05 Uhr
Foto: RS

Foto: RS

Der Sportclub Verl reist am Dienstag zur Sport- und Spielvereinigung Velbert.

Beide Mannschaften trennt aktuell nur ein Zähler. Verls Trainer Andreas Golombek erwartet dementsprechend ein enges Duell: "Velbert ist ein starker Aufsteiger. Das haben sie in den ersten acht Spielen unterstrichen. Es ist schwer, diese Mannschaft zu bezwingen."

Doch die erfahrenen Verler wissen ganz genau, wie man einen Gegner knackt. Am Samstag wurde Schlusslicht FC Wegberg-Beeck mit 0:3 nach Hause geschickt. Das war für den SCV ein hartes Stück Arbeit: "Der Gegner hat sich nur auf die Defensive beschränkt. Es ist dann sehr schwer, da durchzukommen. Aber meine Spieler haben das ordentlich hingekriegt und wurden belohnt. In Velbert wird das ein anderes Spiel. Das wird ein offenes Geschehen", sagt Golombek, der alle Mann an Bord hat.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren