Die tolle Serie des Oberliga-Aufsteigers SV Schermbeck hält auch im sechsten Saisonspiel.

SV Schermbeck

Last-Minute-Tor rettet die Serie

20. September 2015, 19:29 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Die tolle Serie des Oberliga-Aufsteigers SV Schermbeck hält auch im sechsten Saisonspiel.

Beim SC Roland Beckum holte die Mannschaft von Trainer Christoph Schlebach ein 1:1-Unentschieden. [person=31315]Nikolai Nehlson[/person] war hierbei der umjubelte Held, sein Treffer in der 89. Minute egalisierte die Beckumer Führung durch den nur fünf Minuten vor seinem Treffer eingewechselten [person=9295]Temel Hop[/person] (63.). "Wenn man den Spielverlauf betrachtet, ist das ein glücklicher Punkt für uns", räumte Schlebach ein. "So genießen wir jetzt weiter den Moment und die Tatsache, dass wir als Aufsteiger nach sechs Spielen immer noch ohne Niederlage sind." Bereits am Freitag geht es für den SVS im Ligabetrieb weiter. Dann steht ein Auswärtsspiel beim SV Zweckel auf dem Programm. Schlebach weiß: "Das wird ein ganz anderes Spiel als gegen den SC Roland."

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren