Anthony Modeste kam mit einem breiten Grinsen aus der Kölner Kabine. Mit seinem Siegtor zum 1:0 war der Franzose der Matchwinner im Derby gegen Borussia Mönchengladbach.

1. FC Köln

Modeste: "Für mich läuft es richtig gut"

dpa
20. September 2015, 09:13 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Anthony Modeste kam mit einem breiten Grinsen aus der Kölner Kabine. Mit seinem Siegtor zum 1:0 war der Franzose der Matchwinner im Derby gegen Borussia Mönchengladbach.

"Für mich läuft es im Moment richtig gut. Alles ist perfekt", sagte der Angreifer und lächelte. Gegen Mönchengladbach erzielte Modeste bereits sein viertes Saisontor und traf im dritten FC-Spiel in Serie.

Sein Tor bejubelte der 27-Jährige mit seinem Kollegen Kevin Vogt, der seinen Arbeitstag bereits nach 45 Minuten beendet hatte. "Für einen Spieler ist es nicht gut, wenn er zur Halbzeit ausgewechselt wird. Kevin ist ein guter Teamkollege und deshalb wollte ich mit ihm feiern", erklärte der Derby-Held.

Modeste war erst im Juli aus Hoffenheim in die Domstadt gewechselt. "Der Derbysieg war wichtig für die Mannschaft", erklärte er. Für ihn persönlich sei ein Treffer gegen den Erzrivalen des FC dagegen nichts Besonderes. "Für mich ist es ein normales Tor. Dafür gibt es auch nur drei Punkte", stellte Modeste fest.

Ein Sonderlob erhielt er von seinem Trainer Peter Stöger: "Er hat die Qualität und die Schnelligkeit. Er kann sich in Eins-gegen-Eins-Duellen in der Luft durchsetzen. Was er abliefert, ist sehr gut."

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren