Er legte zwei Tore vor, spielte stark und feierte dann auch noch seinen Geburtstag: Schalke freute sich nach dem 3:0 in Nikosia mit Max Meyer.

Max Meyer

Schalkes gefeiertes Geburtstagskind

we
18. September 2015, 11:30 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Er legte zwei Tore vor, spielte stark und feierte dann auch noch seinen Geburtstag: Schalke freute sich nach dem 3:0 in Nikosia mit Max Meyer.

Einer profitiert von Julian Draxlers Abgang ganz besonders beim FC Schalke 04: [person=8906]Max Meyer[/person] trumpfte auf der Draxler-Position bereits beim 2:1-Sieg gegen Mainz 05 auf. Im Europa-League-Gruppenspiel bei Apoel Nikosia gelangen Meyer beim 3:0 (2:0)-Erfolg zwei Vorlagen. Nach dem Spiel war er nicht nur deshalb der umjubelte Spieler: Er feierte noch im Stadion in seinen 20. Geburtstag hinein.

"Ich habe mir nichts einfallen lassen", sagte Meyer nach dem Spiel. Meyer-Kumpel Leon Goretzka ergänzte auf die Frage, ob es ein paar Kaltgetränke im Mannschaftshotel gibt: "Das hängt von Max ab, der ist Profi durch und durch und entscheidet, ob er anstoßen möchte oder nicht. Ich tendiere zu ,Ja', den Max hat ein gutes Spiel gemacht." Nicht nur Goretzka lobte Meyer. Auch Kapitän Klaas-Jan Huntelaar, der Meyers Vorlagen traumhaft sicher verwandelte, sagte: "Max hat super gespielt."

Autor: we

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren