Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE
Fan-Wut ist verständlich

(23) Kommentare
Rot-Weiss Essen
1. FC Köln II
Foto: Frank Gröner

Rot-Weiss Essen war beim 1. FC Köln II auch mit Plan B nicht erfolgreich. Kein Wunder, dass sich die Fans Sorgen machen. Ein Kommentar.

Vor der Saison – lange bevor klar war, wer der neue Trainer von RWE werden würde – haben die Verantwortlichen formuliert, was er zu leisten hat. Hafenstraßen-Fußball sollte er spielen lassen. Aktiv, aggressiv, offensiv, gerne technisch anspruchsvoll. Das waren einige der Attribute des präferierten Spielstils. Jan Siewert hat sich alle Mühe gegeben, die Vorgabe umzusetzen. An den ersten Spieltagen in der Regionalliga war dieser Hafenstraßen-Fußball allerdings bestenfalls in Ansätzen zu erkennen. Und das Entscheidende: Am Ende stand zu selten ein Erfolg.

Von den Fans wird oft gefordert, dass ein Trainer auch einen Plan B in der Tasche hat. Und zuletzt schien es, als habe Siewert diesen ausgepackt. Auch mal schmutzig spielen, den Ball dem Gegner überlassen. Alles okay, solange am Ende drei Punkte stehen. In Köln wollte RWE erneut die Gastgeber kommen lassen und über Konter zum Erfolg kommen. Offensiv blieben die Essener bei ihrem Versuch aber erschreckend harmlos und als sie sich doch aus der Deckung wagten, kassierten sie selbst zwei Tore nach Kontern.

Nun ist also auch Plan B nicht aufgegangen. Die Spieler mussten sich von den wenigen mitgereisten Fans zum Teil harsche Kritik anhören und die Reaktionen im Internet zeugten von großer Wut, aber auch von ebenso großer Sorge um den Verein. Nachvollziehbar! Es sind zwar erst sieben Spiele gespielt und noch ist nichts verloren, doch dass bei den mit großen Hoffnungen und einem nicht gerade kleinen Budget gestarteten Essenern bisher weder Plan A noch Plan B wie gewünscht funktionieren, ist mehr als bedenklich.

(23) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Borussia Dortmund II 40 27 12 1 94:31 63 93
2 Rot-Weiss Essen 40 27 9 4 90:28 62 90
3 SC Preußen Münster 40 23 9 8 70:39 31 78
4 SC Fortuna Köln 40 18 12 10 66:48 18 66
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 20 18 2 0 62:13 49 56
2 SC Preußen Münster 20 15 4 1 41:14 27 49
3 Borussia Dortmund II 20 12 7 1 51:21 30 43
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Borussia Dortmund II 20 15 5 0 43:10 33 50
2 Rot-Weiss Essen 20 9 7 4 28:15 13 34
3 SC Wiedenbrück 20 9 7 4 33:21 12 34
4 SC Preußen Münster 20 8 5 7 29:25 4 29

Rot-Weiss Essen

42 A
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 05.06.2021 14:00 Uhr
0:2 (0:2)
42 A
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 05.06.2021 14:00 Uhr
0:2 (0:2)

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RWE SG 2015-09-17 10:39:54 Uhr
Zitatgeschrieben von Asbach

Interessant wäre ein Kommentar vom Sportdirektor Andreas Winkler, der uns Fans "Hafenstrassen-Fussball" versprochen hat !!!!!!!!


Sollte gegen MG II auch nichts "rumkommen" bin ich mal auf das

Grußwort des Grossen 1. Vorsitzenden Doc W. gespannt vor dem nächsten Heimspiel.

Dann werden auch 2-3000 Karten an Flüchtlinge verschenkt um die Bude halbwegs gefüllt zu bekommen.
RWE SG 2015-09-17 11:26:04 Uhr
Zitatgeschrieben von zico5387

Ich kann nicht verstehen wieso hier immer wieder über den DOC hergezogen wird.Das er von Fussball keine Ahnung hat ist unstrittig,aber was er mit RWE gemacht hat finde ich prinzipiell gut.Er hat diesen Verein schuldenfrei gemacht,ein stabiles Finanzsystem aufgestellt und das macht er gut.Da gibt es nix dran zu rütteln.

Für den sportlichen Bereich haben andere die Verantwortung , wie Winkler und Trainer.

Ich hoffe nur das Gladbach II nicht Ernst macht,die sind spielerisch nämlich stärker als Kölle....


Ich habe nicht über Welling hergezogen sondern nur meine gespannte Erwartung zum Ausdruck gebracht.

Sollte wirklich am Samstag verloren werden bekommt er sicherlich auch einen kleinen Erklärungsnotstand.
rolbot 2015-09-17 11:34:33 Uhr
Zitatgeschrieben von zico5387

Ich kann nicht verstehen wieso hier immer wieder über den DOC hergezogen wird.Das er von Fussball keine Ahnung hat ist unstrittig,aber was er mit RWE gemacht hat finde ich prinzipiell gut.Er hat diesen Verein schuldenfrei gemacht,ein stabiles Finanzsystem aufgestellt und das macht er gut.Da gibt es nix dran zu rütteln.
Für den sportlichen Bereich haben andere die Verantwortung , wie Winkler und Trainer.
Diese beiden sind die jenigen , die das Gerüst Mannschaft aufstellen etc.
Problem ist halt das nie zu Fehlern gestanden wird.
Diese Mannschaft ist definitive zu unerfahren und ihr fehlt die nötige konstante Klasse.RWE hat jede Saison mit den größten Etat,aber dieses Geld wird seit Jahren in die falschen Spieler investiert.
Das past alles nicht zusammen.Spieler wie Kevin Grund , Benjamin Baier oder auch Rabihic(den ich persönlich stark finde)sind immer in der Lage ein Spiel aufzuziehen.Die haben alle Potenzial ohne Ende aber zusammen passt das einfach nicht.
Leider Gottes muss man aber auch sagen,das die Spieler mitlerweile gar nicht mehr wissen was los ist.Jede Woche ein anderes System...mal ne Dreier ,mal ne Vierer , mal ne Fünferkette...Immer warden Spieler rotiert.Hab nicht Zwei Spiele mit der gleichen Startaufstellung gesehen.Wie sollen sich da die Spieler aufeinander einstellen/einspielen....Das funktioniert so einfach nicht,die Mannschaft ist Jung,die brauch ein klares Konzept und das ist nicht
vorhanden.
Schade...
Ich hoffe nur das Gladbach II nicht Ernst macht,die sind spielerisch nämlich stärker als Kölle....

Das stimmt so einfach nicht.
Die hier immer wiederkehrende Diskussion um die unselige Rotation ist ein Märchen. Aber klar, wenn M. Fritz die rote Karte erhält und R. Weber sich das Schlüsselbein bricht, treten wir mit neun Spielern an, damit die gleiche Mannschaft spielen kann.
Auch die angebliche Unerfahrenheit der Mannschaft ist aus der Luft gegriffen
Wir hatten mit Heimann, Zeiger, Windmüller, Grebe, Jesic, Rabihic, Huckle, Soukou und Platzek, neun erfahrene Spieler in der Startelf. Dazu kommt Obst auch aus der Regionalliga.
Wir haben gestern nicht verloren, weil die Mannschaft zu unerfahren ist oder das falsche System spielt. Wir haben verloren, weil individuell zu viele Fehler gemacht wurden und zwar in allen Mannschaftsteilen.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.