Das Fachmagazin Stadionwelt INSIDE bietet in der aktuellen Ausgabe die Übersicht der Preise, die in der laufenden Saison an den Kiosken der 1. und 2. Liga abgerufen werden.

Bier und Wurst in deutschen Stadien

BVB am günstigsten

RS
16. September 2015, 09:00 Uhr
Foto: Stefan Schinken

Foto: Stefan Schinken

Das Fachmagazin Stadionwelt INSIDE bietet in der aktuellen Ausgabe die Übersicht der Preise, die in der laufenden Saison an den Kiosken der 1. und 2. Liga abgerufen werden.

Bier und Wurst stehen nach wie vor im Mittelpunkt, die Preise sind aber kontinuierlich gestiegen. Die Kombination aus Bier und Bratwurst ist für die deutliche Mehrheit der Fußball-Fans mit dem Stadionbesuch untrennbar verbunden. Zum Freundschaftspreis wird das Gedeck allerdings nicht über die Theke gereicht, und die Preise sind im Verlauf der vergangenen Jahre deutlich gestiegen.

Aktuell bezahlen Stadionbesucher in der 1. Liga durchschnittlich 8,11 Euro für einen Liter Bier und 3,13 Euro für eine Bratwurst. Vergangene Saison waren es beim Bier 5 Cent weniger, für den Grill-Snack im Brötchen wurden durchschnittlich 16 Cent weniger verlangt.

BVB günstig, Bremen am teuersten
Freuen können sich die Fans von Borussia Dortmund, denn im SIGNAL IDUNA PARK wird das günstigste Bier der Liga ausgeschenkt. Ein Liter Brinkhoff's No.1 kostet 7,40 Euro. Schlusslicht der Bierpreis-Tabelle ist der SV Werder Bremen, der 9,90 Euro für einen Liter Haake Beck oder Becks verlangt.

Noch deutlicher fällt die Preissteigerung beim Bier in der 2. Liga aus. Der durchschnittliche Bierpreis ist um 88 Cent gestiegen und liegt mit 8,04 Euro nur noch knapp unter dem der 1. Liga. Der Preis für eine Bratwurst ist hingegen gleich geblieben und liegt wie in der Vorsaison bei 2,86 Euro – rund 30 Cent unter dem Wurst-Preis in der 1. Liga.

Auch Pommes und Brezel werden teurer
Aber nicht nur bei den Stadion-Klassikern machen sich die Preissteigerungen bemerkbar. Auch die ebenfalls sehr populären Pommes Frites und Brezel sind teurer geworden. Der durchschnittliche Pommes-Preis stieg innerhalb eines Jahres um 17 Cent auf 2,88 Euro in der 1. Liga und um 11 Cent auf 2,59 Euro in der 2. Liga. Die Brezel geht in der 1. Liga für 2,55 Euro über die Theke (+ 2 Cent), in der 2. Liga für 2,48 Euro (+ 9 Cent).

Im Übrigen kann das Speisen- und Getränke-Angebot in deutschen Stadien über die Deckung dieses Grundbedarfs aus hinaus durchaus aus vielfältig bezeichnet werden. Auch, wer etwa Appetit auf Wraps, Pizza oder Pasta hat, wird fündig – wenn auch ebenfalls nicht zum Schnäppchen-Preis.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren