Der englische Schiedsrichter Mike Dean ist wegen Beteiligung an Pferdewetten bis zum Saisonende gesperrt worden. Der Referee, der auch in der Premier League zur Pfeife greift, hatte seine Aktivitäten nicht gemeldet.

Referee Dean bis Saisonende gesperrt

jt
09. April 2005, 11:57 Uhr

Der englische Schiedsrichter Mike Dean ist wegen Beteiligung an Pferdewetten bis zum Saisonende gesperrt worden. Der Referee, der auch in der Premier League zur Pfeife greift, hatte seine Aktivitäten nicht gemeldet.

Schiedsrichter-Sperre in England: Wegen Beteiligung an Pferdewetten ist Referee Mike Dean bis zum Saisonende gesperrt worden.

Der Schiedsrichter, der auch in der Premier League pfeift, hatte seine Aktivitäten auf dem Wettmarkt nicht, wie vorgeschrieben, beim Ligaverband angemeldet. Die Suspendierung von Dean ist bereits seit Februar wirksam, seinerzeit war noch kein Grund für die Sperre des Unparteiischen genannt worden.

Autor: jt

Kommentieren