Die Sportfreunde Lotte reisen am Mittwoch (19.30 Uhr) zu Rot-Weiß Oberhausen.

SF Lotte

Ausfälle bereiten Atalan Kopfschmerzen

Krystian Wozniak
14. September 2015, 12:39 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die Sportfreunde Lotte reisen am Mittwoch (19.30 Uhr) zu Rot-Weiß Oberhausen.

Vor dem Duell mit den Kleeblättern hat SFL-Trainer Ismail Atalan einige Kopfschmerzen. Den Lottern werden im Stadion Niederrhein wichtige Spieler fehlen. Neben Tim Gorschlüter (Aufbautraining), Andre Dej (Muskelfaserriss), Nico Granatowski (Sehnenentzündung an der Fußsohle) fällt auch Bernd Rosinger (Pferdekuss) aus. "Das trifft uns schon richtig hart. Aber wir haben gute Leute in der Hinterhand", gibt sich Atalan kämpferisch.

Auf einen heißen Fight stellen sich die Lotter auch in Oberhausen ein. Rot-Weiß steht nach dem 1:3 in Kray und dem 1:1 gegen Borussia Dortmund II schon etwas unter Druck - Lotte will diese Ausgangslage nutzen: "Oberhausen hat eine gute Mannschaft beisammen, die schon lange zusammenspielt. Wir wissen, dass für RWO ein Sieg schon fast Pflicht ist. Aber auch wir wollen etwas reißen und werden den Oberhausenern die Zähler nicht einfach so überlassen."

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren