Sechs Spiele, sechs Siege - für die DJK Wanheimerort und TuS Mündelheim hätte der Saisonstart nicht besser laufen können.

Kreisliga DU

Mündelheim und Wanheimerort im Gleichschritt

14. September 2015, 12:36 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

Sechs Spiele, sechs Siege - für die DJK Wanheimerort und TuS Mündelheim hätte der Saisonstart nicht besser laufen können.

Hinter den beiden Duisburger Teams in der Kreisliga A-Staffel 1 liegen zwei Partien der unangenehmeren Art. Doch sowohl die DJK (2:1 gegen Aufsteiger ETuS Bissingheim) als auch der TuS (1:0 beim DFV 08) gingen als Sieger aus den engen Spielen hervor. "Spiele gegen solche Gegner sind bei meiner Mannschaft immer eine Kopfsache. Daher bin ich froh, dass jetzt die Wochen der Wahrheit kommen, nach diesen wissen wir, wo wir stehen", erklärt DJK-Trainer Michael Kosmell, der über die Reaktion seines Teams nach dem Kreispokalaus beim B-Ligisten Dümptener TV (1:2) erfreut war. Als Erfolgsgeheimnis sieht Kosmell "den Zusammenhalt und die Freude, mit der die Jungs hier spielen. Hier geht es nur um den Verein, keiner verdient hier 'nen Cent, die machen alles nur aus Spaß." Und fahren damit richtig gut.

Gleiches gilt bislang auch einige Kilometer südwestlich. Nach 18 Zählern zum Saisonstart erhofft man sich in Mündelheim mit einer Vorverlegung des Duells gegen TuSpo Saarn auf den ungewohnten Freitagabendtermin mehr Zuschauer. "Wir haben ja schon in den letzten Spielen überwiegend Teams von oben gehabt und sind den Druck gewohnt", meint Trainer Frank Krüll optimistisch.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren