Javi Martínez steht nach zwei Einsätzen Ende der vergangenen Saison vor einem richtigen Comeback beim FC Bayern München.

FC Bayern

"Kämpfer" Martínez vor Comeback

dpa
11. September 2015, 17:56 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Javi Martínez steht nach zwei Einsätzen Ende der vergangenen Saison vor einem richtigen Comeback beim FC Bayern München.

Der spanische Fußball-Nationalspieler wird nach Knieproblemen in der Saisonvorbereitung am Samstag im Bundesliga-Derby gegen den FC Augsburg zum Kader des deutschen Meisters zählen. "Javi hat sehr intensiv trainiert, ohne Probleme in seinem Knie", berichtete Trainer Pep Guardiola und ergänzte: "Er ist ein Kämpfer, er hat keine Angst und will unbedingt so bald wie möglich spielen." Er brauche aber noch Zeit.

Martínez hatte vor einem Jahr einen Totalschaden im linken Knie erlitten. Am Ende der vergangenen Saison feierte er nach der langen Verletzungspause ein Comeback. Er kam Anfang Mai bei der 0:2-Niederlage in Leverkusen erstmals wieder in der Bundesliga zum Einsatz. Außerdem wechselte ihn Guardiola beim Halbfinal-Aus in der Champions League gegen den FC Barcelona beim Münchner 3:2-Sieg im Rückspiel kurz vor dem Spielende ein.

Martínez ist nach dem Verkauf von [person=1907]Dante[/person] an den VfL Wolfsburg und angesichts der nach Verletzungen noch nicht wieder einsetzbaren Innenverteidiger Medhi Benatia und Holger Badstuber in der Defensive zumindest wieder eine Alternative als Einwechselspieler.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren