Nach einem Dämpfer zum Saisonauftakt haben die Sportfreunde Königshardt in den letzten Wochen zurück in die Spur gefunden.

SF Königshardt

Mit breiter Brust ins nächste Derby

10. September 2015, 12:37 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Nach einem Dämpfer zum Saisonauftakt haben die Sportfreunde Königshardt in den letzten Wochen zurück in die Spur gefunden.

Dem 1:2 am ersten Spieltag gegen Aufsteiger Sterkrade 06/07 folgten zehn Punkte aus vier Spielen, darunter auch ein deutlicher 6:0-Kantersieg gegen Mitabsteiger VfB Bottrop. "Mit den letzten vier Spielen können wir zufrieden sein. Es gab einen großen Dämpfer zum Saisonbeginn, aber die Jungs haben daraus gelernt. Wir haben klare Spielregeln aufgestellt, an welche sich die Mannschaft gehalten hat, danach ist sie anders aufgetreten", sagt Trainer Lars Mühlbauer.

Nun folgt an Spieltag fünf das dritte innenstädtische Duell für die Sportfreunde. Und Mühlbauer ist der Druck, der schon jetzt auf dem Gegner am Sonntag lastet, bekannt: "Das ist für Adler Osterfeld eigentlich jetzt schon die letzte Gelegenheit, oben richtig anzugreifen. Wenn die das nicht gewinnen, sind sie erstmal lange weg vom Fenster."

In der Tat hat man sich den Saisonbeginn im Osten der Stadt ganz anders vorgestellt. Drei Niederlagen stehen zwei Siege gegenüber. Trotzdem zollt der SFK-Coach seinem Gegenüber großen Respekt: "Das wird eine ganz, ganz große Hürde für uns. Aber wir sind selbstbewusst und wollen auch am Sonntag drei Punkte einfahren."

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren