Das ist ein Schlag ins Gesicht! Sascha Mölders wird nicht im Augsburger Kader für das Europapokalspiel bei Athletic Bilbao stehen.

Schock für Mölders

Europapokal ohne den Fanliebling

Krystian Wozniak
08. September 2015, 16:45 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Das ist ein Schlag ins Gesicht! Sascha Mölders wird nicht im Augsburger Kader für das Europapokalspiel bei Athletic Bilbao stehen.

Noch bitterer: Der Augsburger Publikumsliebling, der den FCA in der Saison 2012/13 mit zehn Treffern zum Klassenerhalt schoss, wurde von den Verantwortlichen nicht einmal für die Europa League gemeldet! Somit ist für Mölders zumindest die Europapokal-Saison bereits Geschichte, bevor sie überhaupt beginnt.

Für den 30-jährigen gebürtigen Essener, der in puncto Kampf, Herz und Leidenschaft stets ein Vorbild war und ist, eine herbe Enttäuschung - aber nicht nur für ihn: Via Facebook meldete sich seiner Frau Ivonne Mölders zu Wort und postete, was sie von der Nicht-Nominierung für ihren Mann hält. Mölders besitzt in Augsburg noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017. Zuletzt soll es Interesse aus Nürnberg und Duisburg gegeben haben. Doch das Transferfenster ist nun geschlossen. Glücklicherweise, für Mölders, rückt die Wintertransferperiode immer näher...

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren