Borussia Dortmund muss in den kommenden beiden Partien auf Lukasz Piszczek verzichten.

BVB

Zwei Spiele Pause für Piszczek

07. September 2015, 15:44 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Borussia Dortmund muss in den kommenden beiden Partien auf Lukasz Piszczek verzichten.

Wie der BVB bekanntgab, hat sich der Rechtsverteidiger, der im Spiel der polnischen Nationalmannschaft gegen Deutschland verletzt ausgewechselt werden musste, eine Muskelverhärtung im Adduktorenbereich zugezogen und wird ca. zehn Tage pausieren.

Damit verpasst Piszczek das Bundesliga-Auswärtsspiel in Hannover am kommenden Samstag sowie die Auftaktpartie in der Europa-League-Gruppenphase gegen den FK Krasnodar am Donnerstag, 17. September. Zum Heimspiel gegen Bayer Leverkusen am 20. September könnte er im Optimalfall ebenso wieder zurückkehren wie Marco Reus.

Beim ebenfalls verletzt ausgewechselten Stürmer [person=12384]Pierre-Emerick Aubameyang[/person] gibt es noch keine Diagnose, aber der Gabuner hatte selbst schon via Twitter Entwarnung gegeben.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren