Kevin Pires-Rodrigues, dessen Vertrag bei den Sportfreunden Lotte zum Saisonende nicht verlängert wurde, hat einen neuen Arbeitgeber gefunden.

SF Lotte

Pires-Rodrigues präsentiert neuen Klub

Krystian Wozniak
07. September 2015, 10:44 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Kevin Pires-Rodrigues, dessen Vertrag bei den Sportfreunden Lotte zum Saisonende nicht verlängert wurde, hat einen neuen Arbeitgeber gefunden.

Der 24-jährige ehemalige Essener Rot-Weisse - spielte von 2012 bis 2014 an der Hafenstraße - hat sich dem Regionalliga-Südwest-Vertreter TSV Steinbach angeschlossen. Der Aufsteiger aus der Hessenliga hat neben Pires-Rodrigues mit Alexander Mißbach (Fortuna Düsseldorf II), Christopher Schadeberg (Sportfreunde Siegen), Moritz Göttel (VfL Bochum II), Masatoshi Hamanaka (Viktoria Köln) einige bekannte Namen aus der Regionalliga West in seinen Reihen.

Neben Pires-Rodrigues verstärkte sich Steinbach zum Ende der Transferperiode auch noch mit Dino Bisanovic und Sascha Marquet (beide Fortuna Kön), die ebenfalls eine Vergangengeit in der Regionalliga West haben.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren