Stürmerstar Hernan Crespo möchte seine Karriere beim Tabellenführer der Serie A beenden. Der vom FC Chelsea an den italienischen Renommierclub AC Mailand ausgeliehene 29-Jährige könnte für zehn Millionen Euro bleiben.

Crespo will Karriere unbedingt bei Milan beenden

us
06. April 2005, 16:26 Uhr

Stürmerstar Hernan Crespo möchte seine Karriere beim Tabellenführer der Serie A beenden. Der vom FC Chelsea an den italienischen Renommierclub AC Mailand ausgeliehene 29-Jährige könnte für zehn Millionen Euro bleiben.

Der für den AC Mailand in der Serie A stürmende Hernan Crespo möchte seine Laufbahn unbedingt in Italien ausklingen lassen. Der vom FC Chelsea ausgeliehene Argentinier will nicht zurück auf die Insel. "Es ist mein Traum, bis zu meinem Karriereende bei Milan zu spielen, aber Chelsea steht dazwischen", sagte der 29-Jährige der italienischen Gazzetta dello Sport. Die "Rosso-Neri" hatten den Stürmer zu Saisonbeginn von den Londonern ausgeliehen und besitzen eine Kaufoption auf Crespo gegen eine Ablöse von zehn Millionen Euro.

Baldige Einigung laut Crespo in Sicht

Crespo glaubt allerdings an "eine baldige Einigung" zwischen den Klubs und unterstrich seine Bereitschaft zu Kompromissen. "Um weiterhin die Farben des AC Mailand tragen zu dürfen, bin ich bereit, jedes Opfer zu bringen."

Der Nationalspieler war erst 2003 vom Mailänder Stadtrivalen Inter für 25,4 Millionen Euro nach London gewechselt, hatte sich im Starensemble von Chelsea-Eigentümer Roman Abramowitsch aber wegen diverser Verletzungen nicht durchsetzten können. Für Milan erzielte er in der laufenden Spielzeit bereits zehn Tore in der Serie A sowie beide Treffer zum Viertelfinaleinzug in der Champions League gegen Manchester United.

Autor: us

Kommentieren