Der Fußballverband Niederrhein (FVN) musste unter der Woche hart mit seinen Oberligisten ins Gericht gehen und hat etliche Geldstrafen gegen sie verhängt.

OL NR

Es hagelt Geldstrafen

04. September 2015, 12:41 Uhr
Foto: pixelio

Foto: pixelio

Der Fußballverband Niederrhein (FVN) musste unter der Woche hart mit seinen Oberligisten ins Gericht gehen und hat etliche Geldstrafen gegen sie verhängt.

So müssen die SpVg Schonnebeck, Ratingen 04/19, der SC Düsseldorf-West, TV Kalkum-Wittlaer und TV Jahn
Hiesfeld jeweils 45 Euro berappen, weil sie bei der
DFB-Infoveranstaltung zur Wettspielmanipulation nicht dabei waren.

Zudem werden der Wuppertaler, SC Düsseldorf-West, SC Kapellen-Erft sowie Rot-Weiß Oberhausen II aufgrund fehlender Passbilder in den Spielerpässen mit je 12,50 Euro zur Kasse gebeten. Desweiteren fallen für den WSV, Kapellen-Erft, Ratingen und MSV Duisburg II Gebühren in Höhe von 20 Euro an, weil der Spielberichtsbogen fehlerhaft war.

Autor:

Kommentieren