Edin Sancaktar, Keeper der SG Wattenscheid 09, brachte RWE am Dienstagabend zur Verzweiflung und verhinderte in mehreren Szenen ein Gegentor.

Wattenscheid 09

"Als Torwart hat das Spiel Spaß gemacht"

02. September 2015, 12:49 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Edin Sancaktar, Keeper der SG Wattenscheid 09, brachte RWE am Dienstagabend zur Verzweiflung und verhinderte in mehreren Szenen ein Gegentor.

Nach der Partie, die die SGW mit 3:0 gewann, sprachen wir mit dem [person=2109]Torwart[/person], der im Sommer vom Goslarer SC ins Lohrheidestadion wechselte und sofort Stammspieler wurde.

Edin Sancaktar, wie fällt Ihr Fazit nach dem 3:0 gegen Rot-Weiss Essen aus?
Nach der ersten Viertelstunde, in der wir Schwierigkeiten hatten, sind wir gut reingekommen, wir haben die Zweikämpfe gefunden und wenn wir den Ball hatten, haben wir ihn gut laufen lassen. In der Halbzeit haben wir gesagt: Hauptsache zu null. Wir können zufrieden damit sein, wie das Spiel gelaufen ist.

Sie wurden von den Essenern mehrfach geprüft. War es ein anstrengender Abend?
Es war besser so, als wenn man lange nichts zu tun bekommt. Als Torwart hat dieses Spiel wirklich viel Spaß gemacht. In der letzten Saison haben die Jungs zwei Mal deftige Klatschen von RWE kassiert, deswegen sind wir froh, dass wir uns zum Teil revanchieren konnten.

Sie sind neu in Wattenscheid. Was glauben Sie, was dieses Team in der Regionalliga reißen kann?
Ich habe vom ersten Tag an im Training nicht den Eindruck gehabt, dass wir ein Abstiegskandidat sind. Die Mentalität stimmt, die Jungs kennen sich länger, das ist ein sehr großer Pluspunkt. In der Regionalliga sieht man oft, dass Mannschaften jedes Jahr neu zusammengewürfelt werden. Dortmund II ist ein Beispiel, dass so etwas Probleme bereiten kann. Für uns ist es wichtig, jetzt weiter Punkte zu sammeln, um mit dem Abstieg nichts zu tun zu bekommen.

Als nächstes geht es für Wattenscheid gegen Ihren Ex-Verein Fortuna Düsseldorf II. Ein besonderes Spiel für Sie?
Auf jeden Fall. Ich war sieben Jahre da, das wird ein schönes Spiel. Aber da gibt es für mich persönlich viele in dieser Spielzeit.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren