Sportlich war das Freundschaftsspiel am Dienstagabend in Lippstadt eine ganz klare Sache.

Warsteiner Masters

"Top11" unterliegt SCP mit 0:16

RS
02. September 2015, 09:27 Uhr
Foto: Warsteiner

Foto: Warsteiner

Sportlich war das Freundschaftsspiel am Dienstagabend in Lippstadt eine ganz klare Sache.

Mit 0:16 unterlag die "Top11" aus den besten Spielern des Warsteiner Masters dem SC Paderborn im Stadion am Bruchbaum. "Wir haben uns von Beginn an gut präsentiert. Meine Mannschaft hat Spielfreude gezeigt und zahlreiche schöne Tore geschossen", freute sich Markus Gellhaus. Der Cheftrainer des SCP verzichtete noch auf einen Einsatz von Neuzugang Oliver Kirch, möglich, dass der ehemalige Dortmund am heutigen Mittwoch gegen Leverkusen (19 Uhr, Benteler-Arena) debütiert.

Für die Amateure geht es in der Regel am Wochenende in ihren Teams weiter - zum Teil in der Ober-, aber auch in der Kreisliga. Das Karriere-Highlight gegen die Profis dürfte noch ein paar Wochen für zusätzliche Motivation sorgen.

Autor: RS

Kommentieren