Vorzeitig haben die U19-Juniorinnen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bei der EM auf Island den  Sprung ins Halbfinale geschafft und damit gleichzeitig die  Teilnahme an der U20-WM 2008 in Chile perfekt gemacht. Im Spitzenspiel der Gruppe A setzte sich der Titelverteidiger 2:0 (1:0) gegen Norwegen durch. Die Treffer zum zweiten Sieg im zweiten Spiel erzielten Stephanie Goddard (22.) und Nadine Keßler (58.).

Deutsche U19-Juniorinnen stehen im Halbfinale

"Im Endeffekt haben wir auch verdient gewonnen"

pst1
20. Juli 2007, 21:55 Uhr

Vorzeitig haben die U19-Juniorinnen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bei der EM auf Island den Sprung ins Halbfinale geschafft und damit gleichzeitig die Teilnahme an der U20-WM 2008 in Chile perfekt gemacht. Im Spitzenspiel der Gruppe A setzte sich der Titelverteidiger 2:0 (1:0) gegen Norwegen durch. Die Treffer zum zweiten Sieg im zweiten Spiel erzielten Stephanie Goddard (22.) und Nadine Keßler (58.).

"Wir sind etwas glücklich zur Führung gekommen, denn die Norwegerinnen haben das Geschehen zu Beginn des Spiels beherrscht. Nach dem 1:0 lief es dann besser für uns und im Endeffekt haben wir auch verdient gewonnen", sagte DFB-Trainerin Maren Meinert nach dem Spiel. "Nachdem uns nun der Einzug ins Halbfinale und vor allem die WM-Qualifikation geglückt ist, können wir uns neue Ziele stecken. Ab jetzt zählt für uns nur noch die erfolgreiche Titelverteidigung."

Autor: pst1

Kommentieren