Braunschweig - KSC

Karlsruhe geht unter

dpa
30. August 2015, 15:37 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat mit 6:0 (2:0) gegen den Karlsruher SC einen furiosen ersten Saison-Heimsieg gefeiert.

Den zweiten Erfolg nacheinander machten Emil Berggreen (9. Minute/64.), Ken Reichel (43./71.), Karlsruhes Dominic Peitz (53.) per Eigentor und Marc Pfitzner (58.) mit einem sehenswerten Fallrückzieher perfekt. Dem Team von Trainer Torsten Lieberknecht gelang durch das Schützenfest der Anschluss an die obere Tabellenhälfte. Zugleich überholten die Niedersachsen mit nun sieben Punkten aus fünf Spielen den KSC (6), der zuvor zwei Siege in Serie gefeiert hatte.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren