Ein fataler Fehler von Torwart Marius Müller hat die Auswärtsniederlage von Aufstiegskandidat 1. FC Kaiserslautern beim 1. FC Heidenheim eingeleitet.

Heidenheim - Kaiserslautern

Torwartfehler lässt Partie kippen

dpa
28. August 2015, 21:41 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Ein fataler Fehler von Torwart Marius Müller hat die Auswärtsniederlage von Aufstiegskandidat 1. FC Kaiserslautern beim 1. FC Heidenheim eingeleitet.

Völlig unbedrängt spielte der Schlussmann Smail Morabit den Ball in die Füße, woraufhin der Stürmer in der 58. Minute zunächst den Ausgleich erzielte. Marc Schnatterer (62.) und Robert Leipertz (86.) stellten am Freitagabend den Endstand zum 3:1 (0:1) her und fügten den "Roten Teufeln" die erste Niederlage zu. Kacper Przybylko (19. Minute) hatte die Gäste vor rund 14 500 Zuschauern in Führung gebracht.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren