Beim FC Schalke 04 geht es Schlag auf Schlag. Am Freitag verkündete der Bundesligist den nächsten Transfer.

Schalke

Offiziell: S04 leiht Hojbjerg aus

28. August 2015, 16:09 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Beim FC Schalke 04 geht es Schlag auf Schlag. Am Freitag verkündete der Bundesligist den nächsten Transfer.

Die Königsblauen leihen Pierre-Emile Höjbjerg vom Liga-Konkurrenten Bayern München aus. Der 20-Jährige, an dem auch Bayer Leverkusen dran war, wechselt auf Leihbasis für ein Jahr nach Gelsenkirchen. "Ich freue mich auf diese neue Aufgabe bis Saisonende. Ich möchte Spielpraxis bekommen und mich als Spieler weiterhin für den FC Bayern empfehlen", sagte der Däne, der bei den "Knappen" größere Einsatzchancen haben dürfte als beim Rekordmeister, ist dieser im zentralen Mittelfeld doch üppig aufgestellt.

Für Schalke gilt das indes nur bedingt, denn nach dem langfristigen Ausfall von Verteidiger [person=28099]Matija Nastasic[/person] wird [person=1911]Roman Neustädter[/person] in der Abwehrzentrale gebraucht. Alternativ kann nun auch Höjbjerg, an dem Schalke-Manager Horst Heldt bereits im Winter interessiert war, auf der "Sechser"-Position auflaufen. Eines schloss der S04-Sportvorstand allerdings aus: Dass nun auch noch ein weiterer Innenverteidiger geholt wird. "Entweder oder", lautete seine Marschroute.

Nachdem der Revierklub am Donnerstag Nachwuchstorwart Alexander Nübel verpflichtet hatte, dürften die Transferaktivitäten nun abgeschlossen sein. Lediglich auf Seiten der Abgänge kann bzw. soll sich noch etwas tun: Felipe Santana und Kevin-Prince Boateng haben auf Schalke keine Zukunft mehr, was aus [person=1779]Julian Draxler[/person] wird, ist drei Tage vor Transferschluss noch offen.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren