Aufsteiger TuS Essen-West 81 hat der DJK Arminia Klosterhardt am Mittwochabend ein 1:1 (1:1)-Remis abgetrotzt.

LL NR 1

Aufsteiger 81 bleibt ungeschlagen

Martin Herms
26. August 2015, 22:05 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Aufsteiger TuS Essen-West 81 hat der DJK Arminia Klosterhardt am Mittwochabend ein 1:1 (1:1)-Remis abgetrotzt.

Damit bleibt das Team von Trainer Wilfried Tönneßen auch im dritten Landesliga-Spiel ungeschlagen. Marc Brose erzielte die frühe Führung für die Westler (8.), die Patrick Drechsler fünf Minuten später vom Elfmeterpunkt egalisierte. Obwohl die Partie über weite Strecken mit offenem Visier geführt wurde, blieb es letztlich bei der Punkteteilung, mit der die Gastgeber weitaus besser leben können als die Oberhausener. Die Elf von Hans-Günter hat mit nun vier Zählern aus drei Spielen einen eher mäßigen Start hingelegt.

An der Keplerstraße könnte die Stimmung weiterhin nicht besser sein. Tönneßen war auch mit der Leistung gegen Klosterhardt einverstanden. "Für die Zuschauer war es sehr interessant, da es hin und her ging. Gegen Ende hatte Arminia mehr vom Spiel, deshalb sind wir mit dem Punkt zufrieden", anlysierte Tönneßen und sprach seiner Mannschaft ein großes Lob aus. "Ich bin richtig stolz auf die Truppe. Wir haben gegen drei gute Gegner gespielt und sind noch ungeschlagen. Das ist bemerkenswert."

Autor: Martin Herms

Kommentieren