Gute Nachricht für Alemannia Aachen vor dem Spiel gegen den FC Kray. Verteidiger-Hüne Jannik Löhden hat seinen Vertrag bis 2017 verlängert.

Alemannia Aachen

Löhden bleibt am Tivoli

RS
25. August 2015, 19:10 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Gute Nachricht für Alemannia Aachen vor dem Spiel gegen den FC Kray. Verteidiger-Hüne Jannik Löhden hat seinen Vertrag bis 2017 verlängert.

Löhden kam erst im Sommer an den Tivoli. In den ersten drei Saisonspielen traf der 2,01-Meter-Hüne gleich dreimal für die Schwarz-Gelben.

„Jannik hat sich bei uns gleich zu einem Leistungsträger entwickelt, der vorangeht und eine vorbildliche Einstellung an den Tag legt. Wir freuen uns, dass Jannik den eingeschlagenen Weg von der Alemannia konsequent mitgehen will und sich zu diesem frühen Zeitpunkt für eine Verlängerung seines Vertrages entschieden hat“, erklärt Sportdirektor Alexander Klitzpera.

„Ich habe mich in Aachen vom ersten Tag an total wohlgefühlt und spüre die volle Rückendeckung im Verein. Das mittelfristige Konzept der Alemannia sowie die Gespräche mit der sportlichen Leitung haben mich überzeugt. Ich bin stolz darauf, mindestens noch ein weiteres Jahr vor diesen Fans spielen zu dürfen“, freut sich Löhden, der im Juni vom FC Viktoria Köln an den Aachener Tivoli wechselte. Zuvor spielte der 26-Jährige für die U23-Mannschaften von Hannover 96 und Werder Bremen.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren