Im Drittrunden-Hinspiel des UI-Cups am Samstag (19.00 Uhr) beim  moldawischen Vertreter Dacia Chisinau muss der Hamburger SV auf die Abwehrspieler  Thimothee Atouba und Bastian Reinhardt sowie Mittelfeldspieler Juan  Pablo Sorin verzichten. Während Atouba eine Rotsperre aus der  vergangenen Champions-League-Saison absitzt, sind Reinhardt  (Oberschenkelprobleme) und Sorin (Kniebeschwerden) angeschlagen.

HSV ohne Trio nach Chisinau

Zidan hofft auf Kurzeinsatz

cleu1
20. Juli 2007, 11:07 Uhr

Im Drittrunden-Hinspiel des UI-Cups am Samstag (19.00 Uhr) beim moldawischen Vertreter Dacia Chisinau muss der Hamburger SV auf die Abwehrspieler Thimothee Atouba und Bastian Reinhardt sowie Mittelfeldspieler Juan Pablo Sorin verzichten. Während Atouba eine Rotsperre aus der vergangenen Champions-League-Saison absitzt, sind Reinhardt (Oberschenkelprobleme) und Sorin (Kniebeschwerden) angeschlagen.

Zugang Mohamed Zidan trat die Reise in die moldawische Hauptstadt am Freitagmorgen hingegen an und wird auch im Kader stehen. Nach seiner Leistenoperation machte der ägyptische Stürmer zuletzt Fortschritte und hofft mindestens auf einen Kurzeinsatz.

Autor: cleu1

Kommentieren