Im Lazarett der Sportfreunde Lotte befinde sich aktuell drei Spieler.

SF Lotte

Erfolgreiche Knie-OP beim Keeper

Krystian Wozniak
19. August 2015, 19:46 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Im Lazarett der Sportfreunde Lotte befinde sich aktuell drei Spieler.

[person=24283]Dominik Bergdorf[/person] ist am Montag im Klinikum Osnabrück erfolgreich operiert worden. Der Torhüter hatte sich im Training einen Innenmeniskusriss zugezogen. Laut Auskunft von SFL-Physiotherapeutin Melanie Hubert muss mit einer Ausfallzeit von sechs bis acht Wochen gerechnet werden.

Angreifer [person=3546]Nico Granatowski[/person] laboriert an einem Teilriss der Sehne im linken Fuß und wird konservativ behandelt. Nico wird dadurch, je nach Heilungsverlauf, zwei bis vier Wochen im Training fehlen.

[person=3981]Alexander Hettich[/person] hingegen befindet sich seit gestern wieder im Training. Der Mittelfeldspieler hatte im DFB-Pokalspiel gegen Bayer 04 Leverkusen einen Außenbandriss im rechten Fuß erlitten.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren