Nach einem erfolgreichen Saisonauftakt gegen den VfB Lohberg wartet am zweiten Spieltag der Bezirksliga 5 Niederrhein die DJK Katernberg 19 auf die SF Hamborn 07.

BL 5 NR

Expertentipp mit Dietmar Schacht (SF Hamborn 07)

Maximilian Gerhard
21. August 2015, 10:07 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Nach einem erfolgreichen Saisonauftakt gegen den VfB Lohberg wartet am zweiten Spieltag der Bezirksliga 5 Niederrhein die DJK Katernberg 19 auf die SF Hamborn 07.

"Es war das erwartet schwierige Spiel gegen einen Aufsteiger, der natürlich mit viel Euphorie in die Saison gestartet ist. Die Partie war auf hohem Niveau und der Gegner hat uns wirklich alles abverlangt. Aber letztendlich haben wir uns verdient mit einem Tor Unterschied durchgesetzt", resümiert Hamborns Trainer Dietmar Schacht.

Doch der 2:1-Erfolg war nur der Anfang, es folgt das Auswärtsspiel in Katernberg. Der Coach warnt eindringlich vor dieser Aufgabe: "Die haben zwar ihr erstes Saisonspiel verloren, aber das nur sehr knapp und offensiv konnten sie mit drei Auswärtstoren überzeugen". Die 3:4-Pleite beim Aufstiegskandidaten aus Frohnhausen hat also gezeigt, wie anspruchsvoll es sein kann, die Truppe von Ex-Profi Predrag Crnogaj zu schlagen. "Ich glaube an ein offenes Spiel, welches auf dem Ascheplatz sehr intensiv werden könnte", berichtet Schacht.

Autor: Maximilian Gerhard

Kommentieren