In einem Spiel zweier Teams, die eine eher problematische Vorbereitung hinter sich haben, siegte die DJK Vierlinden zum Saisonstart gegen Croatia Mülheim mit 3:0.

BL NR 5

Koncic schießt Vierlinden im Alleingang zum Sieg

17. August 2015, 12:58 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

In einem Spiel zweier Teams, die eine eher problematische Vorbereitung hinter sich haben, siegte die DJK Vierlinden zum Saisonstart gegen Croatia Mülheim mit 3:0.

Und wieder einmal war es Vierlindens Stürmer Benjamin Koncic, der sein Team quasi im Alleingang zum Sieg schoss. Alle drei Tore gingen auf das Konto des seit Jahren konstant treffsicheren Kroaten. Toni Matic verschoss auf Croatia-Seite einen Elfmeter. "Ich bin mit der Leistung gegen einen spielstarken Gegner auf jeden Fall zufrieden. In der Vorbereitung lief es ja nicht so, aber als die Stunde der Wahrheit kam, waren die Jungs da. Jetzt müssen die nächsten Taten kommen", resümierte DJK-Coach Ahmet Tutal.

Und zwar verhältnismäßig schnell: Bereits am Freitag treten die Schwarz-Gelben aus dem Duisburger Norden bei den Schwarz-Gelben aus dem Dinslakener Norden an. Anstoß in der Dorotheen-Kampfbahn des VfB Lohberg ist um 19.30 Uhr.

Fünf Tage mehr Zeit, den Fehlstart zu verdauen, haben hingegen die Mülheimer. Trainer Izzet Akdogan haderte mit dem Beginn und mit der Chancenverwertung: "Wir haben nervös angefangen und ein frühes Gegentor kassiert. Nach dem 0:1 haben wir uns aufgerappelt und sind sogar die bessere Mannschaft gewesen. Leider wurde dann der Elfmeter verschossen. Am Ende mussten wir die Abwehrkette auflösen und fingen uns dann Konter." Die Schachbretter haben am Sonntag spielfrei, ihre nächste Partie findet erst am Mittwoch, den 26. August statt. Dann sollten gegen Mitaufsteiger Lohberg aber die ersten Punkte eingefahren werden.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren