Arminia Bielefeld hat den ersten Sieg in der 2. Fußball-Bundesliga leichtfertig verspielt.

2. Liga

MSV holt ein 0:2 gegen Bielefeld auf

dpa
16. August 2015, 15:30 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Arminia Bielefeld hat den ersten Sieg in der 2. Fußball-Bundesliga leichtfertig verspielt.

Trotz einer frühen 2:0-Führung durch Christopher Nöthe (6. Minute) und Florian Dick (24.) kamen die Ostwestfalen im Aufsteiger-Duell mit dem MSV Duisburg am Sonntag nicht über ein 2:2 (2:0) hinaus. Nach der Gelb-Roten Karte für den Bielefelder Brian Behrendt (58.) drehten die Platzherren die bereits verloren geglaubte Partie innerhalb von nur vier Minuten. Vor 17 046 Zuschauern in Duisburg trafen Kingsley Onuegbu (70.) und Stanislav Iljutcenko (74.) zum umjubelten Ausgleich für den bisher ebenfalls sieglosen MSV.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren